Kultur­klubben Merav

Juni 2012

« Der größere Teil der Welt | Enjoy your worries you may never have them again »

I Got You On Tape

Simon

Erinnert Ihr Euch noch an die Band Murder? Robert hat sie in der ersten Kulturklubben-Ausgabe vorgestellt: Help the Dead und drei weitere Lieder, gespielt für einen Zigarre rauchenden Mann und einen ausgestopften Hund. Wie oft habe ich mir dieses Video seitdem angeschaut.

Und jetzt haltet Euch fest: Einer der beiden – Jacob Bellens – singt in einer zweiten Band. I Got You On Tape.

Woher ich das weiß? Auf dem diesjährigen SPOT-Festival konnten Robert und ich I Got You On Tape live erleben – zumindest bis der Lichttechniker entschied, die Lichtkanonen statt auf die Bühne auf uns zu richten, und die Lautstärke nach fünf Minuten unsere Trommelfelle zerbersten ließ.

War trotzdem ein tolles Konzert. Die über allem thronende Stimme Jacob Bellens entschädigte für die erlittenen Schmerzen.

Übrigens habe ich Jacob Bellens – neben der Stimme – in erster Linie an der Art und Weise wiedererkannt, wie er seine Brille hochschiebt. [Anm. von Robert: Trotz tausendfach gehörtem Murder-Abwaschsoundtrack habe ich ihn nicht erkannt.]

Hier zwei meiner derzeit liebsten IGYOT-Stücke:

[I Got You On Tape] [Jacob Bellens]
Email: leserbriefe@kulturklubben.de

RSS Feed