Kultur­klubben Merav

August 2012

« Rigtig rigtig fedt | Wool Strings – Our Spring to their Summer »

Totokoko

Robert

Eine der Neuentdeckungen des letzten Monats war das Totokoko-Label aus Japan. Es handelt sich dabei um ein Netlabel, das heißt, die fast 30 Veröffentlichungen gibt es zum freien Download. Auf der Soundcloud-Seite, auf der man in ausgewählte Titel reinhören kann, wird die Musik mit

warm, cold, soft, shine, happy.
sound like that.
beschrieben. Ideal zum Bahnfahren, Lesen oder in den Regen gucken.

Alle Alben gibt es auf der Webseite des Totokoko-Labels*, eine Auswahl hier:

Kraffa + Yusuke Nishiyama – Sunrise In Rainy Day
m.e. – Where does the rain come from?
Ibuki Yushi – Retroperspective
Tanaka Makoto – LullabyI

* Man beachte dort auch die handgemalten Social-Media-Icons.

[Kraffa] [Yusuke Nishiyama] [m.e.] [Ibuki Yushi] [Tanaka Makoto]
Email: leserbriefe@kulturklubben.de

RSS Feed